ANGELA BECHTELER, 9. Mai 2020

Der Mensch und seine Gesundheit


Eine ganzheitliche gesunde Lebensweise und das dazugehörige Umfeld stärkt unser Immunsystem. Wir fördern diese Selbstfürsorge mit Zeit für das „Ich“, ausgewogener Ernährung, körperliche Bewegung, genügend Schlaf, Körperpflege, Entgiftungen in Begleitung eines kompetenten Arztes, Hygiene.

Seelische Faktoren wie Liebe, Geselligkeit und allgemeine Lebensfreude unterstützen bestens.

Sowie Aufenthalte in einer intakten Natur mit Bergen, Wald, Wasser, Sonne, einfach was der Seele gut tut, steigern das Wohlbefinden. Und unsere heimische Fauna hält viele vergessene antivirale und immunmodulierende Heilkräuter bereit.

Um Liebe und Glück in uns zu fühlen und Gesundheit in unserem Umfeld zu haben, darf zudem an den Lebensraum gedacht werden. Dieser wird meist unterschätzt. Durch Technik und moderne Bauweise haben wir uns immer weiter von unseren biologischen Normalzustand entfernt. Dazu kommt, dass wir in Daueraufenthaltsbereichen wie Bett oder Arbeitsplatz den verschiedensten Einflüssen langfristig auf passive Weise ausgesetzt sind.

Faktoren der Raumgesundheit wie Luftqualität, Materialwirkungen bei Baustoffen und Interieur, sowie die Strahlungsphänomene der elektromagnetischen Felder sind zu berücksichtigen. Gesundheitsbelastungen wie Wohngifte oder Schimmelpilze dürfen beseitigt werden. Durch Vermeidung oder kompetente Installationen gelingt es, den Gesundheitswert der Räume deutlich zu steigern. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Schlafplatz zuteil. Viele leiden an Schlafstörungen. Dies bedeutet meist auch Müdigkeit am Morgen oder Konzentrationsschwäche über den Tag. Hinzu können die momentanen Sorgen und Ängste des Aussen kommen.

Inspiration

Geht da raus aus dem. Denn Ängste schwächen das Immunsystem. Deshalb dürfen diese durch Gedanken der Liebe sofort ersetzt werden. Ja es darf auch „Gedankenhygiene“ vom Egoverstand dem „Plapperer“ oben im Kopf vorgenommen werden! Der Egoverstand hat definitiv ausgedient, wie bereits vor knapp 2 Jahren astrologisch vorher gesagt.

Es gibt kein Gestern und Morgen mehr. Es zählt jetzt zu Beginn des Wassermannzeitalters nur noch die Gegenwart. Hier im Jetzt bewusst zu SEIN und wahrzunehmen. Dein HERZVERSTAND leitet und führt Dich!

Wenn Ihr Fragen habt und Unterstützung für Euch und Euren Lebensraum möchtet, meldet Euch gerne!

Ich freue mich!

zurück zur Übersicht
© ANGELA BECHTELER 2022