Das Mondjahr 2020

Dieses Jahr sind die kosmischen Einflüsse der Planeten so stark, dass ich meiner Intuition folgend hier in meinen neuesten Newsletter berichten möchte.

Wir nähern uns nun den Frühlings-Tag- und Nachtgleichen und somit dem am 21. März 2020 beginnenden Mondjahr. Er löst die Regentschaft des Merkur aus dem letzten Jahr 2019 ab.

Alle 7 Jahre wiederholt sich die Reihenfolge der einflussnehmenden Planeten. Das letzte Mondjahr war 2013.

Aus dem Hundertjährigen Kalender: Mehr feucht als trocken und mehr warm als kalt!

Der Mond wirkt auf das Weibliche/Mütterliche in uns, unser/e Heimat/Zuhause, wo und bei wem wir uns geborgen und zuhause fühlen, unsere Familie, unserem engsten Familienkreis, unsere Gefühlswelt.

Positive Sternenkonstellationen fördern jegliche Heilung in diesem Jahr. Eine wunderbare Zeit also, uns unseren Gefühlen ganz bewusst zuzuwenden und sich nun nachspürend folgende Fragen zu stellen:

Wo und wie fühle ich mich geborgen? Von wem oder was fühle ich mich getragen/gehalten? Was erfüllt mich innerlich so richtig voll und ganz? Suche ich mitunter das Gefühl, das mir mein altes Zuhause gab, das mir aber evtl. nicht mehr gut tut? Brauche ich evtl. etwas ganz anderes, um mich wohl und geborgen zu fühlen? Möchte ich in diesen Bereichen etwas ändern? Fehlt mir etwas? Begünstigt durch den Einfluss des Mondes, fällt das dieses Jahr leichter.

Weitere Himmelskörper wirken zusätzlich und laufen wahrscheinlich zu Höchstformen auf. So kann Pluto unsere Überzeugungen, Erwartungen, Befürchtungen, Vorstellungen und persönlichen Glaubenssätze ziemlich durcheinander wirbeln, uns mächtig und evtl. auch gleich wieder ohnmächtig fühlen lassen, uns gefühlsmässig somit ziemlich durchrütteln.

Saturn beeinflusst mit einer gewissen Strenge, was auch zugleich reinigend ist, was echt und wesentlich ist, z.B. unser innerer Kern, unsere innerste ureigene Wahrheit von der wir oft nicht einmal wissen, wer oder was das ist. So manches Mal lässt Saturn uns immer wieder vor die gleiche Wand laufen, bis wir endlich innehalten. Angekommen auf dem Boden der Tatsachen. Es darf realisiert und in Betracht gezogen werden, dass es andere Möglichkeiten gibt. Den Blick dafür schweifen lassen …

Weiters wird für 2020 angeregt, dass wir mehr über unseren Tellerrand schauen dürfen, Abenteuer zu wagen für mehr Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Ein weiteres spannendes Jahr, in dem wir sehr wahrscheinlich lernen, uns weiterer Gefühle unserer grossen Gefühlspalette bewusst zu werden, was uns wirklich trägt und uns Geborgenheit gibt und wahrscheinlich auch, uns für uns und unsere uns wichtigen inneren Bedürfnisse einzusetzen.

Was und wer bedeutet uns/unserem Herzen wirklich etwas? Achten und ehren wir alle unsere inneren Anteile und geben ihnen das, was wir brauchen? Achten und ehren wir auch im Aussen Alle/s, die/was uns emotional trägt? Auch die Menschen, die wie selbstverständlich, im Hintergrund immer für uns da sind? Und unsere Mutter Erde/Gaia, die uns, wie selbstverständlich trägt und nährt.

Zitat für die Zeit

Dich selbst zu beschränken, um anderen zu gefallen, bedeutet, Deine Macht abzugeben!

Mehr denn je geht es nun wieder um eine erweiterte bewusste Wahrnehmung. Differenziere was ist wahr und was ist unwahr. Eventuell schenkst du deinen Ängsten mehr Aufmerksamkeit, Kraft anstatt dich von deinem Herzwissen und dessen Weisheit führen zu lassen in jedem Moment. Denn es gibt kein Gestern und kein Morgen, es zählt nur das Hier und Jetzt!

Verbinde Dich immer mehr mit Deiner inneren Quelle – DEINER SUPERMACHT IN DIR! Jetzt ist Hingabe gefragt. Die Wahrheit, die in einem Zustand der Hingabe enthüllt wird, wird dein Herz öffnen und deinen Geist beruhigen. Fühle, Spüre, Berühre!!!

Energy Update MÄRZ 2020

DIE ERDUNG DEINER NEUEN IDENTITÄT –  Du beginnst, die Geburt Deiner neuen Identität zu spüren, umgeben von Gnade und Unterstützung und mit weit weniger Chaos als bisher.
GUTE ENERGIE FÜR DEN AUFBAU DES NEUEN (get things done – die Dinge endlich zu erledigen!) – es wird eine treibende Energie für grundlegende Veränderungen entstehen.
LIEBE IST EINE SUPERPOWER –  eine innere und gefühlte Erfahrung.
UNSEREN SCHATTEN ÜBERTRAGEN – und erkennnen, was in uns selbst als Reaktion auf den Schatten, den wir in anderen sehen geschieht, um uns an einen mitfühlenderen Platz allem gegenüber zurückzubringen.
DIE KRAFT UND DIE HEILUNG IN DER STILLE FINDEN – nimm dir in diesem Monat immer wieder  stille Momente, um dich zu entspannen und etwas von der guten Energie, die im März vorhanden ist, tief zu spüren.
Quelle: Lee Harris

Mit LICHT UND LIEBE
Angela Bechteler